Schulausfall ab dem 16.03.2020

Update vom 30.03.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Unter dem Button "News" für euch ein Brief der Ministerin Frau Prien.

 

 

Update vom 30.03.2020


Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

hier eine Mitteilung der Stadtjugendpflege Barmstedt (Herr Martin von Aspern).
Die Stadtjugendpflege Barmstedt startet ab heute folgendes Angebot:

auch in den Ferien gibt es ein telefonisches Beratungsangebot der Barmstedter Schulsozialarbeit.

Unter der Telefonnummer 04123 / 681185 können in den Ferien (außer an den Wochenenden und den Feiertagen) in der Zeit von 10 Uhr bis 14 Uhr
Kinder, Jugendliche und Eltern
zu pädagogischen Fragen eine anonyme Beratung über das Telefon erhalten. Die Schulsozialarbeiterinnen geben Auskünfte, hören zu, beraten und vermitteln auch weitere Angebote. Selbstverständlich besteht auch hier eine Schweigepflicht der Beraterinnen.


Täglich (außer am Wochenende und den Feiertagen) von 10 – 14 Uhr, Telefonnr: 04123 681185

(Dieses Angebot gilt solange die Schulen geschlossen bleiben)

Herzliche Grüße
Dr. Margit Boettcher

 

 

Update vom 27.03.2020

Liebe Eltern, Liebe Abschlussschülerinnen und Schüler,

die Kultusministerkonferenz (KMK) hat am 25. März 2020 entschieden, dass die Abschlussprüfungen bundesweit durchgeführt werden. Ich weiß, dass die Situation insbesondere für Abschlussschülerinnen und Abschlussschüler unklar war, aber nun steht der zumindest der Rahmen aufgrund des Beschlusses der KMK fest.


Das Bildungsministerium wird die Schulen in den nächsten zwei Wochen darüber informieren, wie die Rahmenbedingungen für die Durchführung von Prüfungen sein müssen, damit das Infektionsrisiko so gering wie möglich ist.


Weiter wird, aufgrund des Unterrichtsausfalls in den letzten Wochen, angenommen, dass Vorbereitungszeiten für die MSA/ESA-Prüfungen fehlen.
Nach den derzeitigen Aussagen der Landesregierung müssen die Prüfungen verschoben werden, damit zunächst eine weitere unterrichtliche Vorbereitung erfolgen kann.


Die Schulaufsicht arbeitet an der Erstellung möglicher Szenarien, die eine unterrichtliche Vorbereitung und einen späteren Prüfungsbeginn vorsehen.
Dabei kann es, wegen des Infektionsgeschehens, zu weiteren zeitlichen Verschiebungen kommen.

Wir werden Sie/euch informieren, sobald wir genauere Informationen haben.

Herzliche Grüße
Margit Boettcher

 

Update vom 26.03.2020

Liebe Eltern,

der Flex-Infoabend musste, wie alle anderen schulischen Veranstaltungen auch, leider angesagt werden. Selbstverständlich werden wir diesen sobald wie möglich nachholen.

Auf unserer Homepage finden sie Erläuterungen zu der Flexiblen Übergangsphase unter dem Menüpunkt „Unsere Schule“ und dann unter „Gemeinsam lernen von 1-10“.

Wenn Sie oder Ihre Kinder Fragen zu unserer Flexiblen Übergangsphase haben oder sich einfach gerne beraten lassen möchten, dann melden Sie sich bitte bei Frau Nerlich unter This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
So können Sie auch gerne einen Telefontermin mit Frau Nerlich vereinbaren.

Falls sich Ihr Kind gerne schon jetzt für unsere Flexible Übergangsphase bewerben möchte, klicken Sie bitte unseren Menüpunkt "Service" an und laden Sie das Anschreiben für die Bewerbung Flex und das Bewerbungsmuster Flex herunter.


Herzliche Grüße

Dr. Margit Boettcher, Schulleiterin

 

 

Update vom 25.03.2020

Liebe Eltern, Liebe Abschlussschülerinnen und Abschlussschüler,

nun haben sich die Minister geeinigt und eure Abschlussprüfungen finden nun doch statt. Ich finde es gut, dass es einen gemeinsamen Weg gibt. Ein Sonderweg für Schleswig-Holstein wäre sicher nicht gut gewesen. Jetzt müssen wir alles daran setzen, die Prüfungen so zu planen, dass die Sicherheit aller gewährleistet werden kann. Sobald wir nähere Informationen vom Ministerium bekommen und die Planungen weiter vorangeschritten sind, bekommen Sie/ihr sofort Bescheid. 

Herzliche Grüße
Dr. Margit Boettcher, Schulleiterin

 

 

Update vom 25.03.2020

Liebe Eltern,


ich hoffe Ihnen geht es gut und Ihre Familien sind gesund.

Hier gibt es eine kurze Info für unsere Abschluss-Schülerinnen und -Schüler. Wie Sie sicher auch bereits durch die Medien erfahren haben, plant die Bildungsministerin Prien die Prüfungen abzusagen.
Die Noten für das Abschlusszeugnis sollen sich dann möglicherweise nur auf die Vornoten beziehen. Dies möchte die Ministerin Prien heute vorschlagen. Näheres kann ich Ihnen noch nicht sagen. Sobald ich nähere Informationen habe, werde ich das auf der Homepage bekanntgeben.

 

Herzliche Grüße

Dr. Margit Boettcher, Schulleiterin

Update vom 23.03.2020

Liebe Eltern,

ich wünsche Ihnen allen einen guten Start in die neue Woche! Hoffentlich sind alle gesund! Jetzt ist jeder Tag ein bisschen ungewiss. Fast täglich gibt es neue Meldungen. Seit gestern dürfen wir nur noch als Familie das Haus/die Wohnung verlassen oder gemeinsam mit einer anderen Person. Unser Schulgelände ist allerdings gesperrt.

Auch über die Osterferien werden wir für Kinder derjenigen Eltern, „deren berufliche Tätigkeit für die öffentliche Daseinsvorsorge unverzichtbar sind und die keine Möglichkeit haben, eine Betreuung zu organisieren,“
(Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur)
eine Notfallbetreuung einrichten. Dieses Angebot gilt für Eltern, die beide in einem solchen Bereich tätig sind.

Eine Ausnahmeregelung gilt für Beschäftigte im Bereich der medizinischen-pflegerischen Versorgung, bei denen es für die Inanspruchnahme einer Notbetreuung ausreicht, wenn beide Elternteile berufstätig sind und ein Elternteil des Kindes in einer gesundheits- und Pflegeeinrichtung bzw. in einem ambulanten Pfledienst tätig ist. 
 
Melden Sie Ihr Kind per Mail an. Bitte geben Sie eine schriftliche Bestätigung des Arbeitsgebers ab und begründen Sie, warum Ihr Kind in der Schule betreut werden muss.

Für diesbezügliche Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Herzliche Grüße
Dr. Margit Boettcher, Schulleiterin

 

 

 

Update vom 19.03.2020

Liebe Eltern,

gestern wurde beschlossen, die Notbetreuung an den Schulen für die kommenden Wochen - auch über die Osterferien hinaus - aufrecht zu erhalten. Wenn Sie eine Notbetreuung benötigen und in den sogenannten systemerhaltenden Berufen tätig sind, dann melden Sie Ihr Kind bitte per Mail zur Notbetreuung an.
Vielen Dank!

Herzliche Grüße
Dr. Margt Boettcher, Schulleiterin

 



Update vom 18.03.2020

Liebe Eltern,

wir hoffen, wir konnten nun alle Schülerinnen und Schüler mit Material versorgen. Falls Sie keine E-Mail erhalten haben sollten, geben Sie bitte Ihre aktuelle E-Mail-Adresse dem Sekretariat und der Klassenlehrkraft bekannt. Wenden Sie sich sonst an unsere Lehrkräfte, auch für Rückfragen zu Arbeitsmaterialien unter This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Die Notbetreuung an unserer Schule findet auch noch am Donnerstag und am Freitag statt.

Auf unserer Homepage möchte wir Ihnen das aktuelle Kursprogramm für den
offenen Ganztag für das Schuljahr 2020/2021 zur Verfügung stellen. Sie finden das Kursprogramm unter dem Menüpunkt „Offener Ganztag“.

Ich denke, es sind viele sehr interessante Kurse dabei. Bitte lesen Sie sich das Kursangebot durch und schicken Sie die Anmeldung bitte ausgefüllt und unterschrieben als Scan per E-Mail an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder als Fax an die Nummer 04123 9218950.

Herzliche Grüße
Dr. Margit Boettcher, Schulleiterin


Information in your language:

hygiene advice in english, turkish, arabic, french and russian Information in your lang
uage:

https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/hygiene-advice-1730352


Click our "
News"-Button in our Mainmenue and find Information about Corona in your language!

 

Update vom 17.03.2020
Liebe Eltern,

unsere Lehrkräfte geben sich alle Mühe Ihre Kinder, soweit möglich, mit Unterrichtsmaterial versorgen. Viele Lehrkräfte hatten ihren Schülerinnen und Schülern bereits am letzten Freitag Material mitgegeben. Ansonsten wurden Arbeitsaufträge digital zum Verschicken per Mail erstellt. Vielen Dank dafür an die Kolleginnen und Kollegen.
Gestern wurden die Schülerinnen und Schüler der Gottfried-Semper-Schule per Mail mit Arbeitsaufträgen und Arbeitsmaterialien versorgt. Vielen Dank an die Elternvertreter für die Verteilung der Materialien per E-Mail. Damit helfen Sie uns in dieser schwierigen Situation möglichst alle Schülerinnen und Schüler mit Arbeitsmaterial zu versorgen.
Wir bitten unsere Schülerinnen und Schüler daran zu denken, dass es sich nicht um eine verlängerte Ferienzeit handelt, sondern um einen unumgänglichen Schulausfall.
Die Gottfried-Semper-Schule legt, wie die anderen Schulen auch, großen Wert auf eine häusliche Arbeitsphase. Eine zeitliche Orientierung bietet dafür die Anzahl der Unterrichtswochenstunden der einzelnen Fächer.
Falls sich Ihre E-Mail geändert haben sollte, geben Sie Ihre aktuelle E-Mail dem Sekretariat und der Klassenlehrkraft bekannt. Unsere Lehrkräfte sind auch für Rückfragen zu Arbeitsmaterialien folgendermaßen zu erreichen: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Falls Ihre Kinder keine passenden Bücher und Arbeitsmaterialien zu Hause haben sollten, nutzen Sie dazu doch auch die Möglichleiten der sozialen Netzwerke.

Aufgrund einiger Nachfragen weise ich hiermit ausdrücklich darauf hin, dass alle schulischen Veranstaltungen bis nach den Osterferien abgesagt sind.

Bitte bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße
Dr. Margit Boettcher, Schulleiterin

 

Liebe Eltern,
ab Montag den 16. März 2020 finden, voraussichtlich zunächst bis zu den Osterferien, kein Unterricht und keine schulischen Veranstaltungen statt. (Bildungsministerium vom 13.03.2020)
Für die Jahrgangsstufen 1-6 findet, zunächst bis einschließlich Mittwoch, 18. März 2020, eine Notbetreuung statt. Diese ist ausschließlich für Kinder offen, bei denen beide Elternteile Berufe ausüben, die systemrelevante Infrastrukturbereiche betreffen.

Zu den systemrelevanten Infrastrukturen zählen folgende Bereiche:
- Energie – Strom, Gas, Kraftstoffversorgung etc. (§2 BSI-KritisV),
- Wasser: Öffentliche Wasserversorgung, öffentliche Abwasserbeseitigung (§ 3 BSI-KtitisV),
- Ernährung, Hygiene (Produktion, Groß- und Einzelhandel) inkl. Zulieferung, Logistik (§ 4 BSI-KritisV),
- Informationstechnik und Telekommunikation – insb. Einrichtungen zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze (§5 BSI-KritisV),
- Gesundheit – Krankenhäuser, Rettungsdienst, Pflege, ggf. Niedergelassener Bereich, Medizinproduktehersteller, Arzneimittelhersteller, Apotheken, Labore (§6 BSI-KritisV),
- Finanzen – ggf. Bargeldversorgung, Sozialtransfers (§7 BSI-KritisV),
- Entsorgung (Müllabfuhr),
- Medien und Kultur – Risiko- und Krisenkommunikation,
- Staat und Verwaltung – Kernaufgaben der öffentlichen Verwaltung (Regierung und Verwaltung, Parlament), Polizei, Feuerwehr, Katastrophenschutz, Justiz, Veterinärwesen, Küstenschutz
sowie Grundschullehrkräfte (soweit diese zur Aufrechterhaltung der Notbetreuung im Sinne dieser Verfügung eingesetzt werden),
Sonderpädagoginnen an Förderzentren mit Internatsbetrieb,
in Kindertageseinrichtungen Tätige (soweit diese zur Aufrechterhaltung der Notbetreuung im Sinne dieser Verfügung eingesetzt werden).

Die Eltern haben dies durch die Angabe ihres Berufes zu dokumentieren.

Bitte beantragen Sie die Betreuung per E-Mail.
Falls Sie auch über den Mittwoch hinaus eine weitere Betreung benötigen, teilen Sie uns das schriftlich mit.
 
Der schulische Notbetrieb beginnt für die Grundschüler um 8:35 Uhr. Treffpunkt in der Pausenhalle der Grundschule. Die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 und 6 treffen sich um 7:30 Uhr vor dem B-Gebäude.

Wir werden unsere Schülerinnen und Schüler für den Zeitraum des Unterrichtsausfalls mit Material und Aufgaben versorgen. Für Nachfragen stehen wir zur Verfügung.

Bleiben Sie gesund!
Liebe Grüße
Dr. Margit Boettcher, Schulleiterin

 

willkommen2019