JahrgangsteamzimmerDie Klassenlehrkräfte eines Jahrgangs bilden jeweils den Kern eines Jahrgangsteams. Jahrgangsteams setzen sich darüber hinaus auch aus Lehrkräften zusammen, die in den jeweiligen Jahrgängen schwerpunktmäßig unterrichten. Diejenigen Lehrer, die keine eigene Klasse haben, ordnen sich dem Jahrgang zu, in dem sie am meisten unterrichten und gestalten die Arbeit in diesem Jahrgang mit. Auch die Förderlehrkräfte, die einen Jahrgang hauptsächlich begleiten, gehören dazu. Damit ist jeder Kollege der Gottfried-Semper-Schule fest einem Jahrgangsteam zugeordnet.

Somit ist ein Team von Lehrkräften, die alle ganz unterschiedliche Fächer unterrichten, für eine ganz bestimmte Gruppe von SchülerInnen verantwortlich. Da Klassenlehrkräfte an der Gottfried-Semper-Schule eine Klasse weitestgehend mehrere Jahre leiten, beispielsweise von Klasse 5 - 7 oder von Klasse 8 - 10, arbeiten die Teams oftmals über mehrere Jahre eng zusammen.
Innerhalb der Jahrgangsteams werden vor allem pädagogische und organisatorische Fragen besprochen und gemeinsam geplant. Kollegen eines Jahrgangs besprechen beispielsweise die Einführung neuer Arbeitsformen und -methoden im Unterricht, besprechen gemeinsame Konsequenzen bei Unterrichtsstörungen, planen Unterricht an anderen Orten oder organisieren gemeinsam Elternabende und Schulfahrten etc.

Darüber hinaus findet auch ein Austausch über Fachunterricht und Unterrichtsentwicklung statt. Um diese Arbeit der Jahrgangsteams zu unterstützen, wurden an der Gottfried-Semper-Schule Jahrgangsteamzimmer eingerichtet, in der jede Lehrkraft einen eigenen Arbeitsplatz hat. Der Jahrgangsteamsprecher steht darüber hinaus in regelmäßigem Austausch mit dem entsprechenden Koordinator, um die diesbezüglichen Interessen des Jahrgangs gegenüber der Schulleitung zu vertreten.